Alfa Romeo Mito Multiair entlüften

  • Wenn das Fahrzeug (Giulietta) bei mir länger steht (1,5Monate oder über den Winter), dann läuft die Multiair Einheit total leer. Startet man nun 1Minute oder länger, spritzt er natürlich schön vor die verschlossenen Ventile ein, dann qualmt es nach dem anspringen extrem. Wenn mein Fahrzeug länger steht, ziehe ich bei mir die Sicherung der Einspritzpumpe und starte dann so 4-6x maximal für je 10 Sekunden, dann hat sich die Einheit gut entlüftet bzw. mit Öl befüllt und das Fahrzeug springt wieder an.


    Der Katalysator mag keinen unverbrannten Sprit, daher sollte man dies so bei leergelaufener Multiair durchführen.

  • Hallo und danke für die schnelle Antwort! :)

    Das haben wir gemacht und jetzt läuft er schlecht und ich habe eine Fehlzündung auf Zylinder 2 und 4, was ich gestern vor dem Reinigen nicht hatte.

  • Wenn du mit aktiver Einspritzung ewig startest, dann ist vor dem Ventil ein richtiger Benzinsee, der dann die Brennkammer flutet und die Zündkerze richtig feucht macht. Aus diesem Grund und wegen dem Katalysator, dem soetwas nicht gut tut, ziehe ich immer nach längerer Standzeit die Sicherung für die Benzinpumpe. Bei dir wird das Fahrzeug bzw. die Kerzen vermutlich richtig abgesoffen sein...


    Ich kenne solche Dinge aus englischen Foren massenhaft, wo nach längerer Standzeit die Leute verzweifeln und dann das Fahrzeug in die Werke schleppen lassen, aber auch dort sind die Glaspalastpfuscher natürlich unfähig. Bei manchen Fahrzeugen tritt dies erst nach einigen Monaten Standzeit auf, bei anderen bereits nach wenigen Wochen.


    Beim ersten mal nach langer Standzeit wab ich auch ewig gestartet, irgendwann ist er doch angesprungen, jedoch nur auf 2-3 Zylindern und hat extrem geraucht, total abgesoffen eben und die 1-2 Zylindern haben sich mal gefangen. Zur Not einfach mal die Kerzen raus schrauben und ausbrennen.

  • Bei längerer Stehzeit sollte man Öl einfüllen am Sieb!

    Würde bei jeder Schulung gesagt.

    Das man die Einspritzdüsen absteckt wenn es schnell gehen muß.......setze ich voraus.

    Da gibt es kein Sieb, sondern nur die Kugel die man drücken kann, aber richtig befüllt bekommt man das System da eh auch nicht, da die Öffnung viel zu klein. Schulung, du meinst die von den Glaspalastpfuschern.... und bevor da jemand in der Multiair rum stochert und dann Undichtigkeiten bei dieser Kugel bekommt, macht man es wie von mir erwähnt. Und damit man nicht die Stecker beleidigt, ist es doch einfacher nur die Sicherung der Benzinpumpe/Einspritzung zu ziehen.


    Wo die beim Mito ist, kein Ahnung, bei mir im Sicherungskasten im Motorraum, hab die normalen Schrauben gegen Schnellverschlussschrauben (Kopf ca. 15mm) ausgetauscht, somit super einfach zugänglich, da das Fahrzeug bei mir immer mal länger steht.

  • Danke für die Hilfe. Er läuft aber schlecht. Jetzt zeigt er keinen Fehler aber die Zündkerze bei Zylinder 4 ist immer nass. Haben die wie beschrieben freigebrannt. Motor läuft aber schlecht. Ärgert mich ganz schön der kleine 🙈

    Es muss ja fast etwas beim auseinander bauen passiert sein, da er vorher lief.

  • Also.... Da wo er das Öl nicht in der Einheit hält und die Zündkerze nass ist, ist dieser Stift an der Multiair Einheit unten der auf die Ventil Führung drückt defekt. Der fällt auseinander. Ich bin sicher der ist das Problem. Den konnte man tauschen. Der Sicherungsring ist verschwunden. Wo bekomme ich das Teil. Hat jemand eine Idee? :)

  • Des is natürlich echt doof, denn einzelne Ersatzteile sind mir nicht bekannt, da sonst alle immer die ganze Einheit austauschen, maximal Reinigung des ein oder anderen, aber da fehlt ja dann nichts. Kannst du hier ein Foto einstellen, damit man sich ein Bild davon machen kann wie das Teil aussehen sollte.

  • Also.... Da wo er das Öl nicht in der Einheit hält und die Zündkerze nass ist, ist dieser Stift an der Multiair Einheit unten der auf die Ventil Führung drückt defekt. Der fällt auseinander. Ich bin sicher der ist das Problem. Den konnte man tauschen. Der Sicherungsring ist verschwunden. Wo bekomme ich das Teil. Hat jemand eine Idee? :)

    Wenn du bereit bist zu experemtieren, dann schau mal nach einer defekten Multiaireinheit und nimm dir daraus eine gute betätigungseinheit. Die kann man komplett rausschrauben!

    Tu dir selber einen gefallen und lass die Stifte in den Betätigungseinheiten! Wenn du die Einheit dann schon draußen hast, dann würde ich alle Betätigungseinheiten prüfen, ob die sich sauber bewegen lassen. Wenn ein Stift haken sollte, tausch das Element gleich.

  • Hallo,


    danke das ist echt lieb von euch!

    Finde es schade so viel Geld auszugeben wenn man nur dieses Teil bräuchte. Finde leider auch keine defekte Einheit. Alle anderen Stifte bewegen sich ohne Probleme und halten auch. Ich denke das ist einfach Materialverschleiß

    ... Danke für die Tipps. Falls jemand hier eine Idee hat wie ich an so en Teil komme gerne Info an mich 🙈 Hab das Auto auch ganze 2 Tage nach dem Kauf gefahren 🤣🙈 aber Privat, deshalb kein Rückgaberecht. Habe den Verkäufer trotzdem mal Kontaktiert und schonmal das Selenia Öl und sämtliche Dichtungen usw. die man da anfasst bestellt damit auch ja kein Dreck im Öl sein kann oder etwas undicht wird. 👍

    • Official Post

    Waren ja heute rege im Kontakt und haben herausgefunden, dass die Multiaireinheiten unterschiedliche Ventile haben.

    Die Ventile einer Einheit von 2009 sind etwas anders aufgebaut, wie bei einer Einheit von 2012. Fahrzeug ebenfalls ein Mito.



    IMG_6075.jpg


    IMG_6076.jpg

    Biete JTD, TBI, TJET, Multiair Chiptuning Stage 1 und 2, AGR OFF, DPF OFF, Swirlklappen OFF, Wegfahrsperren und Lambdasonden Programmierung, TCT Tuning, VMAX Sperre Aufhebung, Steuergeräte und Bodycomputer Clone

    Fehlerauslesen und -löschen, Service Reset, Selespeed Reparaturen, Zahnriemen, Leistungsmessung, Schubblubbern, Pops&Bangs, Schlüssel anlernen, Schlüssel Code Ermittlung, Remote Start


    Anfragen bitte per PN oder an andre.schubert@italoecu.de

    Homepage und Kontakt: --> ItaloEcu.de <--