Kurbelgehäuseentlüftung Druck Ventildeckel

  • wenig geschlafen, darum stelle ich meine Frage einfach hier rein,
    ich weiß jemand von euch weiß es, wie es bei den JTS Alfas ist :joint:

    a) Welches "Ventil" ist wo beim 2L JTS, zwecks Kurbelgehäuseentlüftung?
    b) Ist dieses oder ein anderes Ventil womöglich ursächlich, dass es aus der VDD drückt?
    c) auf welcher Karte im ePer finde dieses Ventil bzw. Ventile?

    Ich hatte die VDD gewechselt, weil sie vorne Beifahrerseite sichtbar gesuppt hat. An der VDD selbst mag es nicht gelegen haben, die war noch ok.
    Nun erinnerte ich mich an die KGEs von meinen E46er BMWs, da war die KGE Einheit gerne defekt, mit gleichem Effekt.

    Könnte ja sein, dass das bei diesem Alfa auch so ist ...

    Aller Anfang ist ursächlich ...

  • Da am besten den Motorcode um Fehlbeiträge. Einzugrenzen bzw. auszuschließen


    Einige haben diese nämlich direkt im Ventildeckel fest verbaut.

    Die Menschen die man liebt machen einen zu dem wer man ist.

    Sie bleiben immer ein Teil von einem. Hört man auf man selbst

    zu sein wird das letzte bisschen von Ihnen was noch in uns ist und

    uns aus macht auch sterben.

  • Den Motorcode habe ich inzwischen im Schnellziehholster :)

    937A1000
    932AXA00 52C
    No per Ricambis 0569479

    Aller Anfang ist ursächlich ...

  • Moin,


    hänge mich mal mit meiner überaus geräuschvollen Diva (156er 2.0 JTS SW MJ 2006) ran: Mein Ventil in der Kurbelgehäuseentlüftung schnattert bei warmen Motor fröhlich-nervend; verbunden mit hohem Druck im Kurbelgehäuse; verschwindet beim Zusammendrücken beim Zusammendrücken der Leitung zum Ventil.

    Bei diversen einschlägigen Teile-Adressen ist das Ventil nicht mehr geführt bzw. nicht lieferbar. Hat jemand einen Tip; ggf. über andere JTS-Modelle o. ä.?


    danke vorab - Stephan