Selespeedgetriebe Fehler nach Ölwechechsel und Kalibrierung

  • Huhu :wink:,


    ich bräuchte ma bitte Hilfe, da ich glaube, dass meine Werke nicht so sehr die Ahnung hat. Beim Wort Selespeed bekam er Panik - gefühlt. Dabei habe ich mir den Extra bewusst gekauft, nachdem ich Bellas hunderte von Anmerkungen gelesen habe.


    Mein Spider 2.2 JTS war vor 2 Wochen zur 180.000 MK Inspektion. Das Auto steht wirklich sehr gut da und dient mir als 2.Wagen - eigentlich will ich ( 54 J. ) den fahren bis ich hinüber bin. Steuerkette kam vor 40000 Km NEU und auch das Selespeedgetriebe kam vor 50000 KM NEU.


    Bei der Wartung habe ich auch um Ölwechsel und Kalibrierung des SG gebeten. Ich habe das Öl, welches Belli empfohlen hat, einfüllen lassen. LM TopTec 1200. Seitdem bin ich ca. 200 KM gefahren und die anfänglichen Probleme ( Funktion D funzte nicht immer - nur manuelles Schalten möglich ) waren verschwunden. Bella lieg wie eine junge Göttin - naja...was so n 2.2 Motor halt hergibt:AlfaFahne:.

    Nun war ich heute bei meinem Getränkehändler des Vertrauens, da er Becks 6 Liter Fässer für 11€ je Faß im Angebot hatte für die Perfect Kraft Anlage :knutsch:. Ich steige ins Auto, stecke den Schlüssel rein....und großes Bimmeln und Leuchten. Getriebe prüfen lassen. Wenn ich auf Bremse trat, liess sich der Hebel nicht bewegen. Fuß von der Bremse - liess sich überall bewegen. Motorstart stand: Motorstart Zeitverzögert. Fehler ausgelesen: P0564 und P0571. Fahren geht nur bis zum 3. Gang und schalten nur Manuell ( Runter geht auch Automatisch ) - allerdings mit hoher Zeitverzögerung ( ca. 2 Sekunden )bis Drehzahl runter ist auf 1.500-2000 U/min. Ich habe das Auto erst 3 Monate und obwohl es schon mein 4. 939 ist, und ich mir jedes mal geschworen habe - NIE WIEDER ALFA - bin ich schon wieder völlig angepieselt von der Karre.


    Hat jemand hier bitte eine Idee was ich dem Meister mit auf dem Weg geben kann - das Gespräch war nun nicht wirklich so, dass ich ein gutes Gefühl habe.


    Ich möchte mich für eure Antworten HERZLICH bedanken

  • Da gibt es schon einige Möglichkeiten , was falsch zu machen. Ölstand in der Hydraulik richtig? Im kalten Zustand bis zur Markierung, ohne Druckaufbau ( sobald die Fahrertür zum Entriegeln der Motorhaube geöffnet wird, hörst du die Pumpe im System anlaufen, und dann ist Druck drauf, also entweder von der Beifahrertür her entriegeln, oder abends die Motorhaube öffnen ).


    Die Kalibrierung sollte im „warmgefahrenen, bzw. warmgelaufenden“ Fahrzeug erfolgen.

    Andere Möglichkeiten: defekter Druckspeicher bzw. defekte Hydraulikpumpe.
    Wo wohnst du denn? Vll kann man dir eine kompetente Werke in Sachen selespeed empfehlen.

    Bildergebnis für simons catBildergebnis für simon's cat

  • Huhu, nachdem das Forum einige Tage Down war, nun ein Zwischenbericht.


    Zuerst: Belli hilft selbst noch nach mehr als 15 Jahren und ist auch tatsächlich zu erreichen. Ein aussergewöhnlicher Mensch der auch herzlichst ist. Da das Hauptproblem wohl der anscheinend defekte Bremslichtschalter ist / von dort kommt, wird es vermutlich das Massekabel am Selespeed sein. Evtl auch ein Kabelbruch zum Bremslicht. Werke prüft nun alles und ist guter Hoffnung, dass ich Bella Mitte nächster Woche wieder bekomme. Kotzt einen schon an...der Sommer ist halb vorbei und Bella stand mehr in der Werke als auf der Strasse - mal abgesehen von den Kosten - wie viele andere bin auch ich in Kurzarbeit und habe 30 % weniger. Schön geht anders :dagegen:

    Leider hat Belli hier oben keinen Werkstattpartner - aber nochmal: Er hilft selbst aus 800 KM Entfernung gerne und vor allem...AUSFÜHRLICH. Die Werke hat sich seine Anmerkungen fleissig notiert und nun schauen wir mal. Ich halte euch definitiv mit einem Endergebnis auf dem Laufenden ( was leider leider leider ja nicht alle tun )

  • Moinsen aus Bremen, hier die Auflösung der ganzen Tragik. Zur Erinnerung: Belli meinte, entweder, Massefehler direkt am Selespeed oder aber ( was er auch eher vermutete ) - Kabelbruch oder Massefehler Kabel zu Heckleuchte.


    Dieses habe ich meinem Alfa Händler auch mitgeteilt. Es wurde gesucht und gesucht und gesucht...dann war der Wagen letzte Woche auf einmal angeblich fertig. Ich hin mit feuchter Hose vor lauter Freude, steige ein und was soll ich sagen...immer noch leuchtende Symbole und Fehlerpiepen. Man möge sich das Vorstellen. Alle Fehler immer noch da. Also nochmal darauf hingewiesen...und siehe da. Es waren mehrere Kabel zur Rückleuchte gebrochen. Und zwar konkret dort, wo der Kabelbaum auf der linken Seite aus dem Heck in Richtung Heckklappe geht. Alles provisorisch neu gelötet das ich erstmal wieder fahren kann. Als endgültige Lösung kommen dort nun Silikonkabel rein wenn ich mal Zeit habe. Aber alle Fehler sind weg und Bella läuft wieder. Kosten für suchen und Fehler beheben - 150€ - sehr fairer Preis aus meiner Sicht.

  • Scheint 'ne ausgesprochen fähige Werke zu sein, wenn die dir den Schlüssel zum immer noch defekten Wagen in die Hand drücken und zwei Anläufe brauchen, um den von Belli diagnostizierten Fehler zu finden. Dafür hätten sie eigentlich dir Geld zahlen müssen. :rolleyes:

    Na ja, Hauptsache er läuft wieder ohne Mäusekino.

    Bildergebnis für simons catBildergebnis für simon's cat

  • Das ich hätte Geld kriegen müssen?...da hast du Recht. Aber ich bin froh, dass nun alles läuft und der Fehler gefunden wurde. Ohne den Tip von Belli würden die heute wohl noch suchen oder hätten gesagt: Wir empfehlen: Griff dranschweissen und in die Weser werfen. Ach ja, wir bekommen für die Suche und den Tip noch 1.375€ von Ihnen.

  • In welcher Werke warst du? Ist zwar nicht direkt in Bremen aber beverstedt hat ne kleine feine Alfa Werke mit humanen Preisen.

  • Habe 8 Jahre in Delmenhorst gelebt und mir fällt auf Anhieb dort keine Werkstatt ein wo ich mein Auto hin geben würde. Selbst bei Bielefeld am Hasporter Damm oder der Werkstatt Bremer Str. neben "Top Auto Shop"