Sporadisches Aufleuchten der Einspritz-Kontrolleuchte

  • Nach seinem Winterschlaf überraschte mich mein 2,0 TwinSpark, BJ 96, mit einer sporadisch aufleuchtenden Motorkontrolleuchte. Je stärker man Gas gibt, desto häufiger die Wahrscheinlichkeit, dass sie aufleuchtet, solange, bis die Motordrehzahl in etwa wieder der Gaspedalstellung bei Konstantfahrt entspricht. Gibt man langsam und gefühlvoll Gas, kommt die Leuchte nicht.

    Ignoriert man die Leuchte, kann es sein, dass sich der Motor beim Beschleunigen einmal richtig verschluckt, keine Sekunde später dann aber wieder Leistung annimmt. Man kann prima mit 5.000 1/min konstant über die Autobahn bügeln (nachdem er sauber bei max. 3.000 1/min warm gefahren wurde), aber Beschleunigen kann zum Problem werden.


    Hier auf dem Forum habe ich nichts zum Thema gefunden, verhält sich meiner untypisch?

  • Quart

    War zum Zeitpunkt des Einwinterns alles wie's soll?


    Wenn ja, wurde dann in der Zeit des Winterschlafs irgendetwas verändert, instandgesetzt oder sonst wie am Fzg gebastelt, speziell im Bereich der Luftansaugung, Kraftstoffversorgung, Zündung oder Steuergerät?


    Gruß Didi

  • Unmittelbar vorher wurde der Zahnriemen getauscht. Danach sprang er völlig normal an, wurde noch 15 km über Landstraße und durch die Stadt bewegt (ohne jedwede Auffälligkeit) und dann in den Winterschlaf geschickt.


    Gut, ich fürchte, ohne Auslesen komme ich nicht weiter. Ich habe zwar etwas von einer defekten Lambda-Sonde gehört, die ähnliche Effekte zeitigen soll, aber auf Verdacht tausche ich die nicht aus.

  • ...Du kannst aber auch die Lambdasonden "messen"....sicher ist sicher.

    HowTo findest hier im Forum.


    Ansonsten, die eine od. andere Einspritzdüse kann auch schon mal den "Geist" aufgeben.

    Findest dann als "Zündaussetzer" Fehler....


    Grüße und berichte mal, was es war/ist.