Neues Spielzeug: Abarth 124 Spider

  • Zur Abrundung des Fuhrparks habe ich mir noch was zumindest teilweise italienisches gegönnt.


    Da haben Mazda und Fiat mal zusammen was Schönes fertig gebracht. Der Abarth macht einen Riesenspaß, als Alltagsauto möchte ich ihn nicht unbedingt empfehlen, aber diese Aufgabe erledigt ja der 159 immer noch bravourös.


    Egal, nicht lange drumherumschreiben, erst mal zwei Bildchen: :wink:


    P1050843 - Kopie.JPGP1050844 - Kopie.JPG


    Theoretisch gibt es den auch mit geschlossenem Verdeck, aber das ist eher die Ausnahme. ;)


    Ein besseres Schubumluftventil habe ich schon reingebastelt und dann darf noch ein gewisser Andre (kein ganz Unbekannter hier, glaub ich ;)) die Software ein wenig optimieren. Mann will ja schließlich unbedingt bessere Abgaswerte erzielen, nicht dass noch jemand auf die Idee kommt, es ginge um Leistung oder Drehmoment oder solches Teufelszeug. :joint:


    Viele Grüße


    Bernd

  • Danke!


    Sogar die häusliche Vorgesetzte hatte nach einer Probefahrt keine Einwände mehr gegen den Kauf. Das will schon was heißen.


    Eigentlich hätte das ja ein neuer Alfa Spider werden sollen. Einerseits schade, dass das nicht geklappt hat, das wäre sicherlich auch eine scharfe Kiste geworden, andererseits macht er auch als Fiat/Abarth bella figura und außerdem auch so einen Riesenspaß.