Mein erste 166

  • Hallo liebe Alfisti,


    Habe meinen ersten 166 er gekauft...2.4 jtd 175 PS...einpaar Fragen hätte ich gleich. Diese halbe Standheizung qualmt extrem, und es stinkt nach Diesel im Auto. Kann man das Ding abdrehen, umprogrammieren oder so? Navi schreibt, CD liege verkehrt drinnen, stimmt aber nicht. Funktioniert auch nicht, ics kaputt, oder der navi im Kofferraum? Und...wo kann man das nervige piepston abdrehen... Offene Tür etc....danke im voraus!:AlfaFahne:

  • Ist die Standheizung von Eberspächer ??


    DAnn liegt da ein Fehler mit dem Gebläse vor. Das Gebläse an sich ist aber (fast) immer ok, der Fehler liegt an einer schlechten Lötstelle im Steuergerät der Standheizung . Dieses ist vergossen, man kommt nicht ohne weiteres an die Elektronik heran. Der Fehler zieht sich durch alle Lieferanten... VW , Opel ... alle die die Eberspächer verbaut haben . Der Lötpunkt ist immer derselbe und bei etwa 80% der Fälle gelang mir eine Reparatur. ( Bei Opel ist die STH im CAN Bus integriert und Steuergerät war nur bei Opel für 600 GELD zu bekommen)


    Für Opel hab ich ne Anleitung geschrieben


    https://www.motor-talk.de/foru….html?attachmentId=715307


    Alles was weiter unten ab "Reparatur" steht gilt für alle Ausführungen der D5WS . Einzig die Sache mit dem Silikon ... kein normales nehmen, sondern eine hitzefeste Vergussmasse

    Suche für 164 EZ 94 einen 16" Felgensatz

  • hallo, danke für die rasche Antwort...habe leider keine Ahnung was da für ein System drinnen ist...Vielleicht weiss jemand im Forum was das für ein Gerät ist...das Auto ist schon ein FL von 2004. Und diese Lötstelle könnte der Ursprung des Qualmens sein?

  • ja, dadurch dreht das Gebläse zu langsam, es kommt zu wenig Luft in die Brennkammer und dadurch verbrennt der Diesel unvollständig.. Meist höt man auch eine schwankende Drehzahl ds Gebläses.





    Als erste Massnahme kannst Du auch den Stecker zur Standheizung trennen.....

    Suche für 164 EZ 94 einen 16" Felgensatz