Zwangsweise Stillegung GTV 916

  • einfach mit nem feuerzeug anwärmen das schloß - geht ratz fatz

    noch besser geht son kleiner flammenwerfer um creme brulee zu machen - da muß man dann aber sehr aufpassen.

    Das machst beim 916 nur einmal, dann fällt der ganze Zylinder in die Tür und dann kommst Du nie wieder in den Wagen. Zumindest nicht mit größeren Aufwand.

    Meine Empfehlung und das ist wohl die beste, Türschloss komplett ausbauen, reinigen und komplett einfetten. Dann kann da auch kein Wasser mehr haften bleiben.

  • aber wenns doch nun mal zugefrohren ist .................

    safe water - drink wine

    mit 'nem Dachschaden kann man die Sterne besser sehen

    Man muß die Schuld auch mal bei anderen suchen

  • Der

    aber wenns doch nun mal zugefrohren ist .................

    Der Zylinder ist in einer Plastikkäfig bzw Hülle.

    Diese Hülle ist wiederum in einen Plastikgehäuse, beides zusammen ist nur mit einen dünnen Metallbolzen gesichert.

    Wird der zu warm war es das für das Schloss.

  • Der

    Der Zylinder ist in einer Plastikkäfig bzw Hülle.

    Diese Hülle ist wiederum in einen Plastikgehäuse, beides zusammen ist nur mit einen dünnen Metallbolzen gesichert.

    Wird der zu warm war es das für das Schloss.

    früher war ebend doch alles besser ...........:wink:

    safe water - drink wine

    mit 'nem Dachschaden kann man die Sterne besser sehen

    Man muß die Schuld auch mal bei anderen suchen

  • Ich hatte mir früher in vergangenen Tagen immer mit Graphittöl geholfen, dieses in die Schlösser einsprühen.


    Wenn eingefroren kannst dir auch mit etwas Glysantin/Kühlerfostschutz am Lappen helfen und das Schloss auftauen, (auch einmal den Schlüssel vorn kurz mit Glysantin (wenige Tropfen reichen) befeuchten und ab ins Schloss)


    Ich hab so seit ca. 15 Jahren keine Schlossprobleme mehr gehabt und musste glatt ein bissen Hirnjogging betreiben. Seit den Funkfernbedienungen ist relativ egal, ob ein Schloss bei Kälte mitspielt oder nicht, und beim Spider hab ich diese nach gerüstet.


    Das Schloss kann nur einfrieren, wenn Wasser und Kälte zusammen kommt. Ich hatte als Student immer etwas Tesa-Film o.ä. im Auto und hab ab Herbst bei feuchten Tagen oft die Schlösser abgeklebt. (Golf II / Polo- Mitte 80er Jahre Modelle ).


    Wenn die Funkfernbedienung bei dir nicht mehr arbeitet, dann scheint auch Wasser an anderen Stellen z.B. in den Zügen zu sein, da hilft nur bei Frühlingstemeraturen die Tür öffnen und zu fetten ... (Fett verdrängt Wasser)