Alfa 159 2.4 Klimaanlage funktioniert nicht

  • Hi,

    Habe eine Problem mit meiner Klima. Und zwar funktioniert sie einfach nicht. Klimakompressor war kaputt und eine Kältemittelleitung auch. Beides wurde getauscht. Dann ging sie am gleichen Tag wo das Auto aus der Werkstatt kam und war eiskalt. Am nächsten Morgen auf einmal nicht mehr. Sicherung ist auch noch drin. Hat da jemand vielleicht eine Idee woran das liegen könnte? Weiß jemand wo die Kabel vom Kompressor langlaufen?

  • Moin,Moin....

    immer Vorrausgesetzt das die Werke alles richtig montiert und befüllt hat wäre das Einfachste Du kontrollierst mal die dicken Multistecker im Motorraum auf festen Sitz /Verriegelung. Das war bei mir am 156iger zumindest das Problem, der dickste Stecker war nicht richtig verriegelt. Funzte alles, aber nix Klima :fail:.


    Ansonsten wären da noch unplausible Werte der Temp.-Sensoren im Aussenspiegel bzw in der Mittelkonsole Wenn die an das Steuergerät -56 Grad melden geht der klimkomp. gar nicht an.


    :wink:suzikata

    Brot kann schimmeln....................was kannst Du

  • Hi vielen Dank schonmal,

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Werstatt was groß falsch gemacht hat weil wie gesagt über Nacht ging es auf einmal nicht mehr.

  • Jo.............

    zu wenig Kühlmittel oder Druckverlust weil irgendwo undicht z.Bsp. Wärmetauscher, das Teil vorm Kühler, undicht, defekt, Anschluß nicht richtig fest etc.


    Ansonsten hin zur Werke und denen das Problem schildern ggf. nachbessern lassen. Dann musste nicht im Auto rumkriechen und dich ärgern.

    :wink:suzikata

    Brot kann schimmeln....................was kannst Du

  • Jo.............

    zu wenig Kühlmittel oder Druckverlust weil irgendwo undicht z.Bsp. Wärmetauscher, das Teil vorm Kühler, undicht, defekt, Anschluß nicht richtig fest etc.


    Ansonsten hin zur Werke und denen das Problem schildern ggf. nachbessern lassen. Dann musste nicht im Auto rumkriechen und dich ärgern.

    :wink:suzikata

    hab grad nochmal gecheckt ob überhaupt Druck auf der Leitung ist... negativ. Also hat die Werkstatt doch Scheiße gebaut.
    Danke für die Hilfe :wink::AlfaFahne:

  • Ja macht er auch immer (also der Mechaniker) war schon paar mal beim Befüllen dabei aber anscheinend ist irgendwo der Druck auf einmal verloren gegangen. Ich habe mein Auto abgeholt und da war es schon 4 Stunden lang befüllt. Danach bin ich 400 km gefahren und die ganze Zeit über hat die Klima eiskalt gemacht und am nächsten morgen ging sie auf einmal nicht mehr.

  • Bevor man die Anlage füllt, zieht man ein Vakuum und prüft die Dichtheit der Anlage.

    Die Vakuum Prüfung ist zu kurz bei kleinen Undichtigkeiten. Um es richtig zu machen müsste eine Druckverlust Prüfung per Stickstoff über Nacht durchgeführt werden. Ab zur Werke und nachbessern lassen.

  • Leider machen das die wenigsten. Bei den normalen Anlagen zieht das Gerät max 45 min Vakuum und fängt dann automatisch an die eingestellte Menge zu befüllen. Im Fall des te bleibt nichts anderes übrig als die Werke nachbessern zu lassen. Mit Glück wurde gleich ein UV Zusatz mit eingefüllt das man zumindest sehen kann wo sich das Leck befindet.