Posts by 33deltahf

    Kann ich so gar nicht nachvollziehen, unser Abarth ist zwar knochenhart aber der hoppelt nicht, unser Mito ist im direkten Vergleich aber eine absolute Sänfte und federt sehr geschmeidig :/und der hoppelt erst recht nicht 8)

    Vielleicht hat der Vorbesitzer doch an den Federn gefummelt :kopfkratz:

    Wenn Du sagst, dass euer Mito nicht springt, dann muss ja irgendwas im argen sein. Wie gesagt, ich hatte in den 90ern einen Alfa 33 mit kompett zu gedrehten Koni gelb, der hatte , verständlicherweise, das gleiche "Hoppel"-Verhalten.


    p.s.: der 595 hoppelt auch nicht, ist mir fast noch zu weich

    Ich denke, es war ein gutes bewährtes Nardi-Holzlenkrad gemeint.

    Meine persönliche Meinung: in unsere relativ modernen Fiat-Alfas passt das nicht mehr so wirklich. Ist eher was für die klassischen Modelle.

    Aber alles Geschmacksache, jede so, wie er es mag

    Komme gerade vom freundlichen zurück. Sommerreifen auswuchten lassen. Tja, ein Gewinde in der Radnabe vorn rechts zieht nicht mehr voll an.


    Er hat vorgeschlagen ein Helicoil zu setzen. Mal schauen ob er es bis Mitte nächster Woche bekommt. Sonst fällt wohl der Ostertrip zur Oma flach.

    Ersetz doch einfach die Nabe. Bekommt man doch noch alles!

    Nunja, bei langer Standzeit kann auch mal ne Kopfdichtung fritte gehen.

    Davon lässt du dich doch nicht aus der Ruhe bringen ;)


    Köpfe runter und du wirst sehen was los ist.

    Genau, Köpfe ab und los geht's, anschließend ordentlich spülen.

    tippe da eher auf die Ventilschaft-Dichtungen.


    Im Schiebebetrieb bergab bremst der Motor und saugt dabei gegen die geschlossene Drosselklappe. Dabei zieht er Öl an den Ventilschäften vorbei....beim Beschleunigen wird das anschließend verbrannt. Öl qualmt blau.


    Wenn das so sein sollte, ist das nicht so eine große Aktion diese Dichtmanschetten zu erneuern.

    War bei den alten Bimmern immer so. Denke werden hier auch die Schaftdichtungen sein.

    Hoffentlich liest Ingo das nicht:Geheimnis:

    Wo wart ihr am Samstag???


    Ich bin echt enttäusch, Anfahrt von einer Stunde und keiner kommt...die Berliner waren alle und mehr da! Na dann bleib ich wohl bei denen, wenn bei euch nix los ist.....Hamburger eben

    bei mir sind es 3 Stunden bis Schwerin, wäre nicht schlimm, aber dieses Jahr ist meine Zeit ein wenig knapp bemessen, bin viel unterwegs und zwischendurch nochmal für 4 Monate weg.

    Ich weiß, ist kein Grund, geht aber nicht anders :wink:

    Hab ich im Moment eigentlich einen Alfa, der fährt:kopfkratz::joint:

    Jepp, einer ist tatsächlich einsatzbereit:fail:

    Also das Auto an sich ist gut. Ich bin halt verwundert, dass er hinten so hart ist. Natürlich hat er noch einige Macken, aber die werde ich schon weg bekommen. Das Hoppeln ist halt extrem nervig.

    Muss sowieso mal an die Vorderachse (Domlager links defekt), dann muss ich sehen, ob ich die Dämpfer gleich mit mache.

    Moin zusammen,

    bei unserem Mito 1.6JTDM verhält sich ddas Heck, als wenn man mit extrem harten Dämpfern (Koni gelb, ganz zu gedreht, wer es kennt) fährt. Bedeutet, der Wagen "hoppelt" bei etwas unebener Fahrbahn und auf der Autobahn.

    ich dachte erst, die Dämpfer seien defekt. Einer war auch ölfeucht, habe beide ersetzt, inkl Domlager. Klappern weg, Hoppeln immer noch da. Federn scheinen original zu sein. Selbst mein 595 Abarth springt hinten nicht so.

    Wie sind eure Erfahrungen? Ist das bei Euch auch so? Oder hat der Vorbesitzer irgendwas an den Federn verändert?

    Wäre schön, wenn sich die Mito-Fraktion meldet, das Auto ist so auf Strecke völlig unkomfortabel zu fahren.


    p.s. Keine elekt. Dämpfer!

    :AlfaFahne:

    Moin,

    falls Du Dich entscheidest, den Wagen zu reparieren, kann ich Dir einen Satz gute gebrauchte Nocken (Becher muß ich mir eben anschauen, wie die aussehen) anbieten.

    ZR und Wapu sind eh Verschleißteile, die man regelmäßig ersetzen ersetzen muß. Das ist halt so, bei jedem Auto mit Riemen. Wenn der Riemen runter ist, ist das kein großer Aufwand, die Nocken mit zu wechseln.

    Hab bis jetzt eigentlich nur die hintere Auslasswelle defekt gehabt, direkt beim Kauf, danach nie wieder Probleme mit den Nocken.


    Kühler musst Du nur machen, wenn er auch defekt ist. Gibt es im Zubehör schon für kleines Geld. Und wenn der 156 sonst noch gut ist, warum solltest Du ihn nicht wieder flott machen.

    Moin zusammen,

    zerlege diese Woche einen 166 2.0 TS, Farbe verde argo. Leder grau

    Bis auf Motor und ein paar Kleinteile noch alles da.

    Wer was braucht, melden:wink:


    Preis: VHS, hoffe die Admins akzeptieren das.

    Auf jeden Fall keine Mond-Preise


    IMG_3003.JPG