Für Fans und Sammler - die streng limitierten Sondermodelle Alfa Romeo Giulietta Veloce S und Alfa Romeo Mito Veloce S

Alfa Romeo Giulietta Veloce S


Die neue Alfa Romeo Giulietta Veloce S wird vom stärksten Motor angetrieben, den die Baureihe zu bieten hat: vom 1,8-Liter-Turbobenziner mit 177 kW (240 PS) Leistung. Kombiniert ist der Vierzylinder mit dem Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT, das Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbrechung realisiert und über Schaltwippen am Lenkrad betätigt wird. Für die passende akustische Untermalung sorgt auch die Sportabgasanlage „Gran Turismo" mit vergrößertem Endrohr. Die Alfa Romeo Giulietta Veloce S rollt serienmäßig auf mattschwarz lackierten 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Classico, die mit der berühmten Alfa Romeo Schlange - dem „Biscione" - in Rot verziert sind und durch die rot lackierte Bremssättel von Brembo® zu sehen sind.

Für eine betont sportliche Optik sorgen zahlreiche Karosseriedetails in Kohlefaser-Optik, darunter die Umrandung des Kühlergrills, die Abdeckkappen der Außenspiegel und die Seitenschweller. Exklusive Schriftzüge und Logos, teilweise in typischem Alfa Rot, runden das Exterieur ab.

Im Innenraum weist die neue Alfa Romeo Giulietta Veloce S unter anderem ein unten abgeflachtes Ledersportlenkrad und beheizbare Sportsitze auf, die mit einer Kombination aus Leder und Alcantara® bezogen sind, außerdem integrierte Kopfstützen und rote Kontrastnähte aufweisen. Der Rahmen der Armaturentafel und die Türverkleidungen sind in Kohlefaser-Optik ausgeführt. Zur Serienausstattung gehört außerdem eine Multimedia-Anlage von Alpine®, die über einen hochauflösenden TFT-Monitor mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale gesteuert wird. Das System stellt nicht nur eine drahtlose Bluetooth®-Freisprechanlage zur Verfügung und empfängt digitale Sender (DAB). Externe Musikspeicher (zum Beispiel iPod) lassen sich außerdem mittels USB- und AuxIn-Buchse anschließen. Auf dem Bildschirm wird auch das Bild der Rückfahrkamera dargestellt. Das System ist darüber hinaus kompatibel zu Apple CarPlayTM und Android AutoTM von Google.

Apple CarPlayTM ermöglicht die Einbindung verschiedener Generationen des iPhone3), Andriod AutoTM gestattet diese Funktion für Android-basierte Smartphones4). So lassen sich auch unterwegs komfortabel beispielsweise die Musikstreaming-Dienste Deezer und TuniIn, der Nachrichtenservice von Reuters, die Navigationssoftware des Smartphones sowie soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter nutzen. Mittels Android AutoTM lässt sich außerdem mit Google Maps navigieren oder Musik von Google Play Music und ähnlichen Diensten empfangen3).

Zur Serienausstattung der neuen Alfa Romeo Giulietta Veloce S zählen außerdem elektrisch anklappbare Außenspiegel sowie Regen- und Lichtsensor. Bezogen auf die zusätzliche Serienausstattung sparen Käufer rund 40 Prozent.




Alfa Romeo Mito Veloce S


Der neue Alfa Romeo Mito Veloce S wird von einem 1,4-Liter-Turbobenziner angetrieben, dessen 125 kW (170 PS) Leistung vom Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT auf die Vorderräder übertragen werden. Zu den Exterieurdetails gehören dunkel lackierte 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Classico, rot lackierte Bremssättel von Brembo® sowie Einfassung des Kühlergrills und Außenspiegelkappen in Kohlefaser-Optik. Als Kontrast zur serienmäßigen Karosseriefarbe Nero Alfa sind die Umrandungen der Nebelscheinwerfer in Rosso Alfa lackiert.

Die mit Heizung und verstellbarer Lendenwirbelstütze ausgestatteten Sportsitze sind serienmäßig mit schwarzem Stoff und Alcantara® bezogen, Darüber hinaus weist der Innenraum des neuen Alfa Romeo Mito Veloce S serienmäßig das unten abgeflachte Sportlenkrad mit Lederbezug und Schaltwippen, eine Zweizonen-Klimaautomatik, Mittelarmlehne vorne und eine Multimedia-Anlage von Alpine® auf. Das System wird über einen hochauflösenden TFT-Monitor mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale gesteuert, stellt eine Bluetooth®-basierte Freisprechanlage zur Verfügung und empfängt digitale Sender (DAB). USB- und AuxIn-Buchsen ermöglichen den Anschluss externer Musikspeicher. Auf den Bildschirm wird auch das Bild der Rückfahrkamera übertragen.

Das System ist darüber hinaus kompatibel zu Apple CarPlayTM und Android AutoTM von Google, wodurch die Einbindung fast aller modernen Smartphones2) möglich ist. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise Musikstreaming-Dienste, Nachrichtenservices, die Navigationssoftware des Smartphones sowie soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter nutzen.

Die erweiterte Serienausstattung des Alfa Romeo Mito Veloce S garantiert Käufern einen Vorteil von 23 Prozent gegenüber den Einzelpreisen der Komponenten.


1) UPE des Herstellers ab Werk

2) Liste der kompatiblen Smartphones unter www.mopar.com/de-de/care/bluetooth-pairing.html

3) Kompatibilität vorausgesetzt. Eine Liste der kompatiblen Geräte finden Sie unter https://www.mopar.com/de-de/care/bluetooth-pairing.html. CarPlay, iPhone und Siri sind geschützte Marken der Apple Inc.

4)Kompatibilität vorausgesetzt. Eine Liste der kompatiblen Geräte finden Sie unter https://www.mopar.com/de-de/care/bluetooth-pairing.html. Android, Android Auto, Google Play und andere Marken sind geschützte Marken der Google Inc.



Quelle:
http://www.alfaromeopress.de/p…-alfa-romeo-mito-veloce-s

    Teilen